Beitrag aus „Die Glocke“ vom 30. November 2018

Neues Schild weist auf Grundschule hin

Oelde (gl). Vor dem Haupteingang der Oelder Albert-Schweitzer-Schule (ASS) ist seit Kurzem ein Wegweiser aufgestellt. Schriftzüge aus Buchstaben in roter Schulfarbe weisen auf die Eingänge der Schule und der Offenen Ganztagsschule hin.

Thomas Faber, Geschäftsführer der Lasertec Faber GmbH und Vater einer Albert-Schweitzer-Schülerin, hatte laut Bericht der ASS die Idee zu dem Schild und fertigte einen Entwurf sowie ein neues Logo, angelehnt an das der Schule, für die OGS an. Der Betrieb im Bereich Laserschneidtechnik konnte alle notwendigen Arbeiten intern erledigen. Konzept, Entwurf und Fertigung beliefen sich laut der Verantwortlichen auf 45 Arbeitsstunden und einen Stiftungswert von rund 7000 Euro.

Nach Rücksprache mit der Stadt Oelde und den erforderlichen Genehmigungen wurde das Schild von Mitarbeitern des Bauhofs aufgestellt. Thomas Faber und Marcel Boron (Lasertec Faber GmbH) übergaben das Schild offiziell der Schulleitung. Schulleiterin Tanja Barkey freute sich sehr über das Engagement und bedankte sich im Namen des gesamten Kollegiums. Auch Frank Siemer (Fachdienst Schule) zeigte sich begeistert und sprach im Namen der Stadt seinen Dank für die Spende des hochwertigen Schildes aus.

Das Bild zeigt Dritt- und Viertklässler unter anderem mit Thomas Faber und Marcel Boron von der Firma Lasertec-Faber GmbH.

Wir sagen Danke für die positiven Rückmeldungen!